BVB-Trainer Edin Terzic lässt seinen Emotionen freien Lauf.
BVB-Trainer Edin Terzic lässt seinen Emotionen freien Lauf. © imago / osnapix
Borussia Dortmund

Glück, Geschick und Gregor Kobel: BVB bringt ersten Heimsieg ins Ziel

Borussia Dortmund erwischt beim 1:0 zum Bundesliga-Auftakt einen Traumstart. Lange drängt Bayer Leverkusen auf den Ausgleich – doch der BVB hält auch dank Torhüter Gregor Kobel Stand.

Bis weit in die Nachspielzeit musste Borussia Dortmund bangen, dann stand der Heimsieg zum Bundesliga-Auftakt fest. Marco Reus hatte den BVB nach gutem Start früh in Führung gebracht (9.).

Dem BVB gelingt gegen Bayer Leverkusen ein Traumstart

Hazard ersetzt beim BVB den angeschlagenen Adeyemi

Der BVB verliert im zweiten Durchgang gegen Leverksuen den Faden

Bundesliga, 1. Spieltag: BVB – Bayer Leverkusen 1:0 (1:0)

Für den BVB geht es am Freitag beim SC Freiburg weiter

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.