Borussia Dortmund

FIFA-Ratings der BVB-Profis sind da – Schlotterbeck: „Das ist respektlos“

Die offiziellen FIFA-Ratings der BVB-Profis sind veröffentlicht worden. Karim Adeyemi ist unzufrieden, Nico Schlotterbeck findet einen Wert „respektlos“. Alle Ratings in der Übersicht.

Die Veröffentlichung von FIFA 23 rückt immer näher: Am 30. September kommt die neue Version der Fußballsimulation auf den Markt, wer die Ultimate Edition besitzt, kann schon ab dem 27. September zocken. Doch schon jetzt sind die ersten offiziellen Ratings der Top-Spieler in FIFA 23 und auch die einiger BVB-Profis veröffentlicht worden. Nicht alle Spieler von Borussia Dortmund sind mit ihrem FIFA-Rating zufrieden.

Kein BVB-Profi unter den besten 23 Spielern bei FIFA 23

Durch den Xbox-Leak aus dem August waren schon einige Ratings zu FIFA 23 bekannt. Auch die Ratings einiger BVB-Spieler waren geleakt worden. Nun hat EA aber die offiziellen Werte bekannt gegeben. Unter den besten 23 Spielern des Games ist kein Borusse vertreten. Die höchste Gesamtbewertung haben in diesem Jahr Kylian Mbappé, Karim Benzema, Robert Lewandowski, Kevin de Bruyne und Lionell Messi mit 91 erhalten. Ex-BVB-Stürmer Erling Haaland landet auf Platz 21 (88).

Die beiden BVB-Profis mit der höchsten Wertung sind Neuzugang Niklas Süle und Kapitän Marco Reus. Jude Bellingham (84), der um sechs Punkte zugelegt hat, liegt zusammen mit Mats Hummels im internen Ranking auf Platz zwei. Dann folgt Gregor Kobel (83), gleich fünf Spieler von Borussia Dortmund haben ein Rating „Overall Rating“ von 82: Raphael Guerreiro, Emre Can, Julian Brandt und die beiden BVB-Neuzugänge Sebastien Haller und Nico Schlotterbeck.

BVB-Verteidiger Nico Schlotterbeck reagiert auf FIFA23-Rating

Der Innenverteidiger, der bei FIFA 22 noch ein Rating von 72 besaß, ist mit seinem neuen Gesamtwert „brutal zufrieden“, wie er in einem Video des BVB sagt, in dem er und Karim Adeyemi von BVB-eFootball-Coach Stefan Gajduk ihre Wertungen gezeigt bekommen. Einen Wert finden die beiden Neuzugänge allerdings „wirklich respektlos“: Schlotterbeck, bekannt für sein gutes Aufbauspiel, hat von EA nur 66 in der Kategorie „Pass“ bekommen.

Bei Karim Adeyemi sieht es etwas anders aus. Mit der Geschwindigkeit (93) kann er zwar sehr gut leben, dafür ist er mit seinem Gesamtrating von 75 nicht ganz so glücklich. „Ich bin ehrlich gesagt nicht zufrieden. Ich habe gedacht, es wird eine 78.“

Die offiziellen FIFA23-Ratings der BVB-Profis in der Übersicht:

  • Niklas Süle (85)
  • Marco Reus (85)
  • Mats Hummels (84)
  • Jude Bellingham (84)
  • Gregor Kobel (83)
  • Raphael Guerreiro (82)
  • Emre Can (82)
  • Sebastien Haller (82)
  • Julian Brandt (82)
  • Nico Schlotterbeck (82)
  • Mahmoud Dahoud (80)
  • Thorgan Hazard (80)
  • Salih Özcan (79)
  • Donyell Malen (79)
  • Anthony Modeste (79)
  • Thomas Meunier (78)
  • Marius Wolf (77)
  • Giovanni Reyna (77)
  • Karim Adeyemi (75)

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.