© imago / Moritz Müller
Europameisterschaft

DFB-Einzelkritik: Abwehr um Hummels schwimmt – Sane und Gnabry sind Totalausfälle

Das DFB-Team stolpert ins EM-Achtelfinale. Beim 2:2 gegen Außenseiter Ungarn schwimmt die Abwehr um Mats Hummels. Leroy Sane und Serge Gnabry sind Totalausfälle. Die Einzelkritik.

Bei teils unwetterartigem Starkregen gerät die deutsche Abwehr gegen Ungarn früh ins Schwimmen. Aber vor allem die Offensivspieler Leroy Sane und Serge Gnabry sehen beim 2:2 (0:1) gegen Ungarn kein Land. Im Achtelfinale trifft das Team von Bundestrainer Joachim Löw nun am nächsten Dienstag (18 Uhr) in London auf England. Die DFB-Einzelkritik:


Manuel Neuer: Fünf EM-Gegentore, kaum etwas zu halten: Gegen das 0:1 von Adam Szalai konnte er wenig ausrichten (11.). Bei zwei Freistößen zur Stelle (59., 62.). Note: 3,5

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
BVB-Redaktion
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt