Während Giovanni Reyna (links) wohl bis Anfang Oktober ausfallen wird, dürfte zumindest Marco Reus am Samstag gegen Leverkusen zur Verfügung stehen. © imago images/RHR-Foto
Borussia Dortmund

BVB vor Leverkusen: Das ist der Stand bei Hummels, Reus und Reyna

Noch immer ist das Personal, das BVB-Trainer Marco Rose zur Verfügung steht, arg limitiert. Vor der Partie in Leverkusen ist sogar ein Spieler fraglich, der die Not lindern sollte.

Die Vorbereitung war knifflig, der Saisonstart in personeller Hinsicht von einer gewissen Mangelverwaltung geprägt. Nach der Länderspielpause, so hatten sie bei Borussia Dortmund gehofft, werde sich die Lage bessern. Aber Pustekuchen. Vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) „sind wir nach wie vor in der Situation, dass sich viele Dinge von alleine ergeben“, sagt BVB-Trainer Marco Rose. Noch immer ist der Handlungsspielraum des Fußballlehrers begrenzt, ergeben sich wenige Optionen. So ist der Stand bei den zuletzt angeschlagenen Spielern:

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor