„Willkommen im schönsten Impfzentrum der Welt“ steht es in schwarzen Lettern auf gelbem Grund. Im Signal-Iduna-Park können noch bis zum 31. Juli täglich bis zu 700 Menschen geimpft werden. © picture alliance/dpa
Borussia Dortmund

BVB-Stadion als Impfzentrum: Selbst Schalker sind willkommen

Seit Donnerstag fungiert der Signal Iduna Park in Dortmund als Impfzentrum. Der BVB nutzt seine Strahlkraft, um die Impfbereitschaft zu erhöhen. Die ersten Stunden gleichen einem Heimspiel.

„Sind Schalker dabei?“, ruft Dr. Reinhard Büker in die Menge und lockert damit gleich mal die Stimmung auf. In seiner grünen Weste, die er über dem weißen Polohemd trägt, sieht Büker aus wie einer der vielen Ordner bei einem BVB-Heimspiel. Und ein bisschen erinnert sein Auftreten auch genau daran. Büker bringt Ordnung in die Schlange der Wartenden, mahnt sie, die Abstände einzuhalten, beantwortet ihre Fragen. Büker ist jedoch viel mehr als ein bloßer Ordner.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.