© imago
Borussia Dortmund

BVB-Spielerzeugnis: Bellingham spielt so gut, dass er eine Altersdebatte auslöst

Jude Bellingham übertrifft in seiner ersten Saison bei Borussia Dortmund alle Erwartungen und bricht Rekorde. Er ist mit 17 so gut, dass manche schon an seinem Alter zweifeln.

„Normale“ 17-Jährige gehen zur Schule, lernen fürs Abitur und leben vielleicht etwas in den Tag hinein. Wenn sie Fußball spielen, sind sie in der A-Jugend und kämpfen um den Sprung in den Seniorenbereich. Jude Bellingham hat dagegen beim BVB die Bundesliga – ach was – den europäischen Fußball in nur einem Jahr im Sturm erobert. Das ist so beängstigend, dass manche schon an seinem Alter zweifeln.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Volontär
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Avatar