Marco Rose und der BVB erwarten eine Salami-Vorbereitung. © imago images/Uwe Kraft
Borussia Dortmund

BVB quält sich bis in den September: Was die Vorbereitung so schwierig macht

Borussia Dortmund erlebt nach der Corona-Saison und der Fußball-EM eine Salami-Vorbereitung. BVB-Cheftrainer Marco Rose stellt das vor eine besondere Herausforderung.

Mit erkennbar großem Schwung und vitaler Begeisterung hat Marco Rose (44) seinen Dienst bei Borussia Dortmund aufgenommen. Beim konkreten Blick auf die Rahmenbedingungen der Saisonvorbereitung dürften auch ein paar graue Strähnchen hinzugekommen sein. Für die taktischen und systematischen Justierungen des BVB-Spiels fehlen dem Cheftrainer die Spieler. Den ersten Pflichtspielen blicken nicht alle Borussen mit Vorfreude entgegen, eher mit Magengrummeln. „Das wird eine Herausforderung“, sagt Rose.

Borussia Dortmund muss noch immer auf die EM-Fahrer verzichten

Bellingham und Delaney reisen nicht mit ins BVB-Trainingslager

BVB mit Salami-Vorbereitung: Dünne Scheibchen in der Defensive

BVB-Coach Marco Rose sieht Fortschritte bei der kleinen Gruppe

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.