Folge 301

BVB-Podcast: Borussia Dortmund und die lange Suche nach der Stabilität

Neues Jahr, neues Glück? Nach einer schwer zu greifenden Hinrunde startet Borussia Dortmund mit großen Ambitionen in die Rückrunde. Die lange Suche nach der Stabilität geht weiter. Der BVB-Podcast.
Marco Rose hofft auf mehr BVB-Stabilität im Jahr 2022. © Groeger

Das Jahr 2022 ist erst wenige Tage alt, da rollt in der Bundesliga schon wieder der Ball – dabei spielt das Thema Corona eine große Rolle. Borussia Dortmund muss aus diesem Grund zum Auftakt in Frankfurt auf Dan-Axel Zagadou und Marius Wolf verzichten. Da auch Manuel Akanji (Trainingsrückstand nach Knie-Operation) ausfällt, muss Marco Rose mal wieder improvisieren. Welche Umstellungen sind denkbar? Und mit welchen Erwartungen startet der BVB in die Rückrunde? Darüber sprechen Moderator Sascha Staat und RN-Redakteur Kevin Pinnow in der neuen Folge unseres schwarzgelben Podcasts.

BVB-Podcast: Folge 301 mit Sascha Staat und Kevin Pinnow

Zeitangaben:

  • Zu Beginn: Halbwegs runder Start ins neue Jahr
  • 06:49: Zagadou und Wolf von Corona ausgebremst
  • 17:52: Hörerfragen
  • 57:56: Frankfurt wird zur hohen Hürde


Link:
Der BVB-Podcast bei iTunes

Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud

Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.