Sicherer Rückhalt, Lautsprecher und Leistungsträger: BVB-Neuzugang Gregor Kobel.
Sicherer Rückhalt, Lautsprecher und Leistungsträger: BVB-Neuzugang Gregor Kobel. © imago images/Jan Huebner
Borussia Dortmund

BVB-Neuzugänge in der Einzelkritik mit Noten: Kobel top, Malen ein Flop?

Der BVB hat ein Drittel der Saison gespielt. Zeit, um die Neuzugänge aus dem Sommer unter die Lupe zu nehmen. Während Gregor Kobel von Beginn an zu überzeugen weiß, gibt Donyell Malen Rätsel auf.

Der wohl prominenteste Neuzugang des BVB war im Sommer kein Spieler. Immerhin fünf Millionen Euro überwies Borussia Dortmund an Mönchengladbach, um Trainer Marco Rose loszueisen. In Gregor Kobel, Donyell Malen, Soumaila Coulibaly und schließlich auch noch Marin Pongracic streifen sich seit dem letzten Transferfenster aber auch vier neue Spieler das schwarzgelbe Trikot über. Nach dem ersten Saisondrittel ist es Zeit, die Leistungen der Neu-Dortmunder unter die Lupe zu nehmen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite
Jari Sprenger

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.