Borussia Dortmund

BVB-Hoffnung steigt: Mats Hummels ist zurück auf dem Trainingsplatz

Gute Nachricht für Borussia Dortmund! BVB-Abwehrchef Mats Hummels ist am Donnerstag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Das nährt die Hoffnung auf eine zeitnahe Rückkehr.

Gemeinsam mit Athletik-Trainer Florian Wangler absolvierte der 32-Jährige noch vor dem Mannschaftstraining eine individuelle Einheit in Form eines Zirkeltrainings mit Ball. „Mats ist nach wie vor im individuellen Training. Er macht allerdings Fortschritte. Aber er ist natürlich noch nicht im Mannschaftstraining“, sagte BVB-Trainer Marco Rose.

BVB-Trainer Marco Rose muss gegen Frankfurt improvisieren

Wann Hummels ins Mannschaftstraining zurückkehrt, ist noch offen. Ein zunächst längerfristig befürchteter Ausfall scheint somit vom Tisch. Hummels hatte in den vergangenen Monaten immer wieder mit Patellasehnenproblemen zu kämpfen, die sich während der Europameisterschaft verstärkt hatten.

Zumindest beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 18.30 Uhr, live bei Sky) muss Rose improvisieren. Hummels und Raphael Guerreiro werden weiterhin nicht zur Verfügung stehen, einzig bei Emre Can besteht eine realistische Chance auf Rückkehr in den Kader – er ist bereits am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.