Borussia Dortmund

BVB-Coach Terzic will gegen Mainz punkten: „Macht keinen Sinn, nachzulassen“

Nach dem Pokalsieg ist vor dem Auswärtsspiel. Borussia Dortmund kämpft in Mainz um die nächsten wichtigen Punkte. BVB-Coach Edin Terzic hat einen klaren Plan.
© Hoffmann, Marvin Karsten

Borussia Dortmund hat nach dem Pokalsieg gegen RB Leipzig keine Ausfälle zu beklagen. „Alle Spieler, die mit uns in Berlin waren, sind auch mit nach Mainz gefahren“, sagte BVB-Coach Edin Terzic bei der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen den FSV Mainz 05 (Anpfiff: Sonntag, 18 Uhr). Die Feier selbst habe sich im Rahmen gehalten. „Wir sind stolz. Aber um das wirklich zu begreifen – dafür fehlt die Zeit. Wir sind direkt nach Mainz gefahren, weil wir noch zwei wichtige Aufgaben vor uns haben. Die wollen wir meistern und dann können wir nächste Woche die Champions-League-Quali und den Pokal feiern“, sagte Terzic.

Rennen um die Champions League: Borussia Dortmund will in Mainz punkten

Der BVB muss in der Liga noch weiter punkten, um auch im nächsten Jahr in der Champions League antreten zu können. Verfolger Frankfurt hat nur einen Punkt Rückstand, trifft am Nachmittag auf den FC Schalke 04. „Wir haben uns ganz klar versprochen, dass wir beide Ziele erreichen wollen. Als Pokalsieger wollen wir in der Liga jetzt noch sechs Punkte holen. Es macht keinen Sinn, nachzulassen. Wir sind nicht mehr der Jäger, sondern werden gejagt“, erklärte Terzic.

Über den nötigen Fokus macht sich der BVB-Trainer vor dem Auswärtsspiel gegen Mainz keine Sorgen. „Wir gucken uns heute an, was Frankfurt macht und sie werden morgen auf einen Ausrutscher von uns hoffen. Diesen Gefallen werden wir ihnen aber nicht machen“, so Terzic, der sich bereits einen Matchplan zurechtgelegt hat. „Mainz ist sehr variabel. Wir müssen bereit sein, dass Pressing zu überspielen. Wir dürfen nicht zu viele Querpässe spielen. Wir müssen Mainz in Bewegung bringen. Dann werden sie müde und müde Gegner sind immer einfach zu knacken“, erklärte Terzic, der sich zudem ein Abschiedsspiel für BVB-Legende Lukasz Piszczek wünscht.

Die BVB-Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen Mainz im Ticker zum Nachlesen

Lesen Sie jetzt