Zusammenhalt und gemeinsames Verteidigen stehen beim BVB am Donnerstag im Playoff-Rückspiel in Glasgow ganz oben auf der Agenda. © picture alliance/dpa
Borussia Dortmund

BVB-Aufholjagd in der Europa League: Schotten dicht bei den Glasgow Rangers

Borussia Dortmund beschwört ein Comeback in der Europa League. Bei den Glasgow Rangers muss der BVB am Donnerstagabend zwei Tore aufholen. Knackpunkt könnte die Defensive werden.

Als die Reinigungskräfte am vergangenen Donnerstag den Müll von den Tribünen bliesen, wehte damit auch etwas europäische Endzeitstimmung durch das Stadion. Durch das 2:4 gegen die Glasgow Rangers im Hinspiel schienen sich die großen Titelträume der Borussia in Luft aufzulösen. Sechs Tage später, mit reichlich Trotz und einem 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach als Anschub, hat sich der Wind gedreht. „Ich glaube fest daran: Wenn wir eine richtig gute Leistung auf den Platz bringen, dann können wir weiterkommen“, sagt BVB-Lizenzspielerchef Sebastian Kehl.

BVB-Youngster Jude Bellingham sieht die Null als Fundament

BVB-Trainer Marco Rose steht vor einem Abwehrpuzzle

BVB-Dreierkette dank Rückkehrer Emre Can möglich

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.