Zweikampfführung gegen Erling Haaland: Wahrlich keine leichte Aufgabe für Youssoufa Moukoko (rechts). © Inderlied/Kirchner-Media
Borussia Dortmund

Bilder und Video vom BVB-Training: Haaland mit dabei, aber zwei Sorgenkinder fehlen

Erling Haaland absolviert am Montag das Training beim BVB. Zwei Sorgenkinder fehlen. Ein Leistungsträger trainiert individuell. Und Youssoufa Moukoko hat einen schweren Stand.

Wenn sich alle Borussen am Donnerstag in Glasgow so ins Zeug legen wie Youssoufa Moukoko beim Training der Reservisten, besteht noch Hoffnung auf ein Weiterkommen in der Europa League. Sich gegen das drohende Aus bei den Rangers zu stemmen, dürfte jedenfalls ähnlich herausfordernd werden wie die Aufgabe, die dem 17-Jährigen am Montag im Übungsbetrieb zu Teil wurde. Nachdem die Spieler einbeinig über Pylonen gehüpft sowie im Anschluss auf engem Raum Hindernisse zu überwinden und Slalomstangen zu umkurven waren, sollten sie sich gegenseitig einhaken und den Mitspieler zwecks Formung der Zweikampfhärte mit ihrem ganzen Körper wegdrücken.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.