Borussia Dortmund

Ambitionierte Aufgabe: BVB trifft im Pokal-Achtelfinale auswärts auf St. Pauli

Ambitionierte Aufgabe für den BVB im Pokal-Achtelfinale. Dortmund tritt beim aktuellen Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli an. An das bisher letzte Duell der beiden Klubs hat Schwarzgelb gute Erinnerungen.
Die Achtelfinal-Partien des DFB-Pokals gehen am 18. und 19. Januar 2022 über die Bühne. © dpa

Borussia Dortmund steht im Achtelfinale des DFB-Pokals vor einer ambitionierten Aufgabe. Am 18. oder 19. Januar 2022 tritt der BVB beim FC St. Pauli an. Im Pokal sind beide Klubs zuletzt in der Saison 14/15 aufeinandergetroffen. In der zweiten Runde siegte die Borussia am Millerntor damals durch Tore von Ciro Immobile, Marco Reus und Shinji Kagawa mit 3:0.

Im Herbst 2014 siegte der BVB beim FC St. Pauli mit 3:0. © dpa © dpa

Unter Trainer Timo Schultz hat St. Pauli eine imposante Entwicklung durchlaufen. In der vergangenen Saison stand man lange Zeit auf einem Abstiegsplatz, spielte dann eine fulminante Rückrunde und hätte beinahe noch ins Aufstiegsrennen eingegriffen. Das wird in der laufenden Saison nachgeholt. Die Kiezkicker – am Wochenende mit einem 1:1 in Bremen – stehen nach zwölf Spieltagen mit 26 Punkten an der Tabellenspitze.


Alle Achtelfinal-Partien auf einen Blick:

TSG 1899 Hoffenheim – SC Freiburg

FC St. Pauli – Borussia Dortmund

TSV 1860 München – Karlsruher SC

Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach

Hertha BSC – Union Berlin

1. FC Köln – Hamburger SV

RB Leipzig – Hansa Rostock

VfL Bochum – FSV Mainz 05

Die weiteren Termine des DFB-Pokals:

Viertelfinale: 01./02. März 2022

Halbfinale: 19./20. April 2022

Finale in Berlin: 21. Mai 2022

Wie hoch sind die Prämien im DFB-Pokal?

Der Anteil an den Vermarktungserlösen je Teilnehmer beträgt für die erste Runde 128.757 Euro. Klubs, die in die zweite Runde einziehen, können mit Einnahmen in Höhe von 257.514 Euro planen. Für das Erreichen des Achtelfinales werden 515.028 Euro ausgezahlt. Die Viertelfinalisten erhalten 1.003.805 Euro, die Halbfinalisten 2.007.610 Euro. Das Finale wird gesondert abgerechnet. (Quelle: Wikipedia)

Welche TV-Sender übertragen die Pokalspiele?

Alle Spiele des DFB-Pokals 21/22 werden vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Neun Partien sind im Free-TV bei der ARD zu sehen, vier weitere Spiele (bis zum Viertelfinale) werden von Sport1 übertragen.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.