24.03.2017

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte bis auf 12 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 3 bis 1 Grad ab. Dazu ist es vielerorts heiter, nur selten ziehen Wolken durch, und der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen.
Heute gibt es im Norden Wolken, zeitweise jedoch auch sonnige Abschnitte, und die Temperaturen klettern am Tage auf 13 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 2 Grad zurück. Der Wind weht frisch aus östlichen Richtungen.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden auf 13 bis 15 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 3 bis 1 Grad ab. Dazu ist es wechselnd bewölkt, hin und wieder scheint die Sonne, und der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen.
Stoffwechsel und Durchblutung laufen beschleunigt ab. Einige Menschen neigen dabei allerdings zu Kopfschmerzen oder Migräneattacken. Der erholsame Tiefschlaf bleibt aus. Erkältungskrankheiten treten vermehrt auf. Rheumatische und asthmatische Beschwerden sind unter der aktuellen Wetterlage keine Seltenheit.
Am Freitag teilen sich im Westen Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen liegen am Morgen bei 2 Grad. Am Tage bewegen sich die Werte dann um 12 bis 15 Grad. Der Wind weht frisch aus nordöstlichen Richtungen. Das freundliche Wetter ist bestens für Unternehmungen an der frischen Luft geeignet. Auch zum Joggen oder Walken ist der Tag ideal.
Die Konzentration von Erlen-, Weiden-, Hasel- und Pappelpollen ist mäßig. Dazu fliegen örtlich Pollen von Ulmen und Eschen.