Bauarbeiten: Margaretenstraße ab Montag gesperrt

Datteln Ein Schaden am Betonrohr in der Kanalisation wird beseitigt. Hierfür muss die Margaretenstraße ab Montag für etwa fünf Tage gesperrt werden.

  • Symbolbild Baustelle

    Baustelle. Foto: Thomas Nowaczyk

Die Stadt Datteln lässt ab Montag, 15. Oktober, einen Schaden in der öffentlichen Kanalisation in der Margaretenstraße vor Hausnummer 7b beseitigen.

Während der voraussichtlich fünftägigen Bauzeit ist die Margaretenstraße zwischen Zechen- und Tannenbergstraße deshalb für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anwohnerinnen und Anwohner dieses Bereichs sollen ihre Grundstücke aber soweit möglich anfahren können. Der Fachdienst Stadtentwässerung wird betroffene Bürgerinnen und Bürger direkt kontaktieren.

Bei der Maßnahme wird ein Betonrohr mit 300 Millimetern Durchmesser auf zwei Metern Länge in offener Bauweise erneuert. Der beschädigte Kanal darf keiner weiteren Belastung ausgesetzt werden. Deshalb müssen die Arbeiten auf jeden Fall durchgeführt werden, bevor die Zechenstraße für die Maßnahmen des Lippeverbandes gesperrt wird.
 
Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner beantwortet Martin Hartwig vom Fachdienst Stadtentwässerung: unter ( 02363/107-380 bzw. 0170/6388906.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.