Samstag, 24. November, um 16 Uhr: Scenario-VIP Linda Schipp hält Lesung

Recklinghausen „Verdammt nah am Himmel“ – so heißt der Titel ihres neuen Buches, in dem es um Nahtoderfahrung und Glaube geht. Linda Schipp ist die Jungautorin, die wir erst vor einigen Wochen in unserer VIP-Reihe vorgestellt haben. Am Samstag, 24. November, wird die 24-Jährige um 16 Uhr in der Thalia-Buchhandlung im Palais Vest eine Lesung geben.

  • Laura Schipp

    Laura Schipp. Foto: Kathi Lenger

Linda Schipp wird an diesem Nachmittag neben drei zehnminütigen Leseabschnitten auch einen Einblick in ihr Leben als Autorin gestatten, zum Beispiel, wie sie vom Hobbyschreiben zum professionellen Veröffentlichen gekommen ist, wie aus einer Idee eine Geschichte wird und wie genau eigentlich Bücher entstehen. Linda möchte besonders gerne Hobbyschreibern und angehende Autoren unterstützen und ermutigen, an sich zu glauben.
Ihr Buch „Verdammt nah am Himmel“ kann bei Interesse in der Buchhandlung erworben werden, Linda Schipp wird es natürlich auch signieren und steht für Gespräche und Interviews zur Verfügung. Ein weiteres Highlight, auf das sich die Gäste freuen dürfen: Die Podcasterin Debbie von Lunatic Booklover wird Linda durch den Nachmittag begleiten und mit ihr auf der Bühne stehen. Was die Besucher von dieser Lesung erwarten können, ist ein spannender Nachmittag mit einem Mix aus witzigen Anekdoten und bewegenden Themen wie dem Glauben und einem Leben nach dem Tod.
Lesung von Linda Schipp: „Verdammt nah am Himmel“
Samstag, 24. November, 16 Uhr
Thalia-Buchhandlung im Palais Vest
Recklinghausen
Eintritt: 5 Euro


AUTOR
Kathi Lenger
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    21. November 2018, 10:08 Uhr
    Aktualisiert:
    21. November 2018, 17:24 Uhr
THEMEN