: Report: Russische Opposition gibt nicht auf, aber der Druck steigt

Moskau (dpa) Mit Einschüchterungen und einem gewaltigen Sicherheitsaufgebot erhöht die russische Führung nach der Präsidentenwahl den Druck auf die Opposition. Doch die Gegner des neu gewählten Kremlchefs Wladimir Putin wollen nicht klein beigeben.

» zurück zum Artikel

KOMMENTARE
DER AUTOR
Von Benedikt von Imhoff, dpa
 Thema des Tages

Flugsicherung: Russische Flüge «völlig legal»


Die Flüge russischer Militärflugzeuge über der Nord- und Ostsee, dem Atlantik und dem Schwarzen Meer sind nach Angaben der Deutschen Flugsicherung «völlig legal» gewesen.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Moskau testet Interkontinentalrakete vom Typ Bulawa

Schlagworte:
Inmitten wachsender Spannungen mit dem Westen hat Russland eine mit Atomsprengköpfen bestückbare Interkontinentalrakete getestet.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Lettland sichtet russisches Schiff

Schlagworte:
Inmitten von Nato-Meldungen über russische Manöver im europäischen Luftraum hat das lettische Militär nahe der eigenen Seegrenze ein Schiff der russische Marine gesichtet.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


«De Telegraaf»: Westen muss vor Putin auf der Hut sein

Schlagworte:
Zu den ungewöhnlichen Manövern der russischen Luftstreitkräfte im europäischen Luftraum meint die niederländische Zeitung «De Telegraaf» am Donnerstag:[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Polen warnt Nato vor Schwäche im Osten

Schlagworte:
Der polnische Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak hat bei einem Deutschland-Besuch die Nato erneut aufgefordert, ihre Militärpräsenz in Osteuropa zu verstärken.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Russland hält die Nato auf Trab

Schlagworte:
Die Nato ist beunruhigt über außergewöhnlich umfangreiche Manöver der russischen Luftwaffe über den europäischen Meeren.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Russland: Unfall hat negative Folgen für Forschung auf ISS

29. Oktober 2014
Schlagworte:
Der Absturz des US-Raumfrachters «Cygnus» hat dem russischen Raumfahrtsprecher Wladimir Solowjow zufolge negative Folgen für die Forschung auf der Internationalen Raumstation ISS.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Ex-Astronaut Reiter: Gerst kommt von ISS wie geplant zurück

Schlagworte:
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst kehrt trotz der Explosion einer US-Rakete beim Start zur ISS wie geplant von der Raumstation zur Erde zurück.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Hintergrund: Der Raumtransporter «Cygnus»

Schlagworte:
Unbemannte Raumfrachter vom Typ «Cygnus» versorgen die Besatzung der Raumstation ISS mit Vorräten, Ersatzteilen und technischer Ausrüstung.[mehr] Lesezeichen hinzufügen


Die Versorgungsschiffe der Internationalen Raumstation ISS

Schlagworte:
Lebensmittel, Ausrüstung und Treibstoff müssen von unbemannten Transportern zur Internationalen Raumstation ISS gebracht werden.[mehr] Lesezeichen hinzufügen

» ältere Artikel vom 28.10.2014
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    5. März 2012, 21:34 Uhr
    Aktualisiert:
    5. März 2012, 21:36 Uhr