Unter uns
Ticketcenter
Freizeit
Kultur in der Region

Ibsens „Gespenster“: Die Familie als Neurosen-Biotop

Recklinghausen Was für eine unheimliche Szene zu Beginn von Ibsens „Gespenstern“ im Kleinen Theater des Ruhrfestspielhauses. Im Bühnennebel schleppt eine schwankende Gestalt einen leblosen Körper quer über die Spielfläche. Verstanden: Dieser Abend dreht sich – im übertragenen Sinne – um die verborgenen Leichen im Keller einer abgrundtief verlogenen spätbürgerlichen Gesellschaft. mehr...

Schweres Thema für Schüler: Mobbing auf der Bühne

Recklinghausen Knapp 30 Minuten haben ausgereicht, um den Gästen im Theaterzelt der Ruhrfestspiele aufzuzeigen, wo Mobbing und Ausgrenzung ihren Ursprung nehmen. Das anfängliche Gekicher so einiger Jugendlicher im Zelt verstummte jedenfalls schnell. mehr...

Ruhrfestspiele

"Monsieur Claude und seine Töchter": Ein bunter Multikulti-Cocktail

Marl Was haben wir dem lieben Gott nur getan? Der erzfranzösische Vater versteht die Welt nicht mehr. Er träumt von einer kirchlichen Hochzeit und einem Weihnachtstruthahn, der weder halal noch koscher ist. Die Multikulti-Party, zu der seine Töchter ihn verdonnert haben, geht dem Gaullisten gehörig gegen den Strich. mehr...

Lesung mit Nina Hoss: Wie die Flucht das ganze Leben bestimmt

Recklinghausen Nina Hoss hat für alles entschädigt, was bei der Zehrfeld-Lesung am Sonntag – zumindest ein bisschen – schief gelaufen ist. Diese Aussage war gleich mehrfach aus dem Publikum zu hören, das regelmäßig die sonntäglichen, traditionell vom Medienhaus Bauer präsentierten Lesungen bei den Ruhrfestspielen besucht. mehr...

Kultur
NICHT VERPASSEN
24. Mai 2018

"Kirchmarkt" in der Recklinghäuser Altstadt

Die Premiere ist am 24. Mai, künftig soll es ihn an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 16 bis 22 Uhr geben: den "Kirchmarkt". Ein Veranstalter-Duo aus Bochum organisiert das neue Format im Schatten von St. Peter, das von vielen Bürgern in der Vergangenheit regelrecht herbeigewünscht wurde.

30. Juni 2018

"Day of song" steigt zum vierten Mal

Vier Jahre war es still, am 30. Juni 2018 soll das Großereignis „!Sing – Day of song“ in eine neue Runde gehen. Die vierte Auflage wird als Teil der „ExtraSchicht“ über die Bühne gehen, Spielort in Recklinghausen ist das Süder Umspannwerk.

15. bis 18. August 2018

Sommerkino: Von Star Wars bis Paddington

Kleine und große Kinofreunde können sich schon mal ein paar Kreuze im Terminkalender machen. Auch in diesem Jahr findet auf dem Ewald-Gelände das Hertener-Sommerkino statt – und zwar zum sechsten Mal.

Entertainment

: Im Storchen-Hauptquartier: Adebar wieder auf dem Vormarsch

Straßburg (dpa) Verstopfte Schornsteine, Kotspuren und ein gefährlicher Appetit auf bedrohte Arten: Der Storch ist im Elsass wieder auf dem Vormarsch - nicht zur Freude aller. Seinen Aufstieg verdankt der weiß-schwarze Vogel auch einem umstrittenen Projekt eifriger Storchen-Freunde. mehr...

: Frischer Wind für die britische Monarchie

Ein Bischof predigt feurig, das Volk darf ins Schloss, die Gästeschar ist bunt gemischt. Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan zeigt: Sie wollen manches anders machen. Der Palast macht vorerst mit - denn das Königshaus hat etwas davon. mehr...

: Kelly Clarkson fordert strengere Waffengesetze

Las Vegas (dpa) Die US-Sängerin Kelly Clarkson nutzte die Gelegenheit bei den Billboard Music Awards, ein Plädoyer für strengere Waffengesetze in den USA zu halten. Sie ging damit auf die Schießerei vor wenigen Tagen in Santa Fe ein, bei der zehn Menschen ihr Leben verloren haben. mehr...