Blog: Unter uns

Ellen voller Vorfreude: Karneval liegt in der Luft

Ein Eintrag von Ellen Jost

Meine Nase, klein und mit einem silbernen Ring verziert, macht sich das ganze Jahr nicht bemerkbar. Abgesehen von einer Erkältung verhält sie sich ruhig und steckt sich nicht in Angelegenheiten anderer Menschen. Jetzt aber fängt sie an zu jucken.

Mit eine Allergie oder den Frühblühern hat es nichts zu tun. Mein Näschen riecht, schnüffelt und stellt fest, dass etwas in der Luft liegt. Der Duft von Karneval. Die Verkäuferin kommt ins Schwitzen beim Verkauf des zwanzigsten Einhorn-Kostüms, das sie aus dem Lager holen muss. Meine Nase nimmt es ihr nicht übel. Der Bäcker schmeißt den 3000. Teigballen ins Fett und kann den Geruch von Berlinern kaum noch ertragen. Meine Nase hingegen umso mehr. Sie hat Lust, sehnt sich nach roter Farbe, die sie mit Stolz durch die Jeckenzeit trägt. Sie freut sich auf bunten Papierschnipsel-Regen, der sie sanft streift. Sie will verschwinden in der Menge aus Narren und Luftschlangen und ein kleines Bützchen erhaschen. Von Karneval bekommt meine Nase die Nase nicht voll.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Ellen Jost
Ellen Jost
Redaktion Datteln / Scenario

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    12. Februar 2019, 14:34 Uhr
    Aktualisiert:
    12. Februar 2019, 14:38 Uhr